Fragen und Antworten Babybauchfotografie Darmstadt

Hier sind Eure am häufigsten gefragten Fragen rund um das Thema Babybauchfotografie

Die Vorbereitung

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Babybauchshooting?

Der geeignete Zeitpunkt für ein Babybauchshooting ist von entscheidender Bedeutung. Der Bauch sollte bereits eine schöne und runde Form haben, aber andererseits sollte das Shooting auch nicht zu spät stattfinden, sodass ihr bereits täglich damit rechnen müsst, dass die Geburt beginnt.

In der Regel empfehle ich, das Shooting zwischen der 28. und 36. Schwangerschaftswoche zu planen. Natürlich kann dies auch davon abhängen, wie schnell oder langsam der Bauch wächst.

Wo sollen wir die Fotos am besten machen?

Je nach Jahreszeit und Wetterlage gibt es verschiedene Locations, die sich für ein Babybauchshooting anbieten. Wenn es warm ist, sind Naturfotos eine optimale Wahl, aber auch im Schnee können wunderschöne Bilder entstehen. Sollte das Wetter jedoch nicht mitspielen, beispielsweise bei starkem Dauerregen oder Sturm, können wir auch gerne eine Babybauch-Homestory bei Euch Zuhause machen. Hier können wir beispielsweise im Schlafzimmer gemütlich auf dem Bett oder in einem großen Sessel vor dem Fenster fotografieren. Es gibt viele Möglichkeiten, um Eure Wunschbilder zu verwirklichen. Leider besitze ich kein eigenes Fotostudio.

Wie lange dauert eine Babybauchfotosession?

Die Dauer einer Session hängt von dem von Euch gebuchten Shootingpaket ab und beträgt in der Regel zwischen 45 Minuten und 1,5 Stunden.

Was genau soll ich anziehen?

Das Wichtigste beim Babybauchshooting ist, dass ihr Euch wohlfühlt – denn je wohler ihr Euch fühlt, desto besser werdet ihr auf den Fotos aussehen. Achtet deshalb darauf, dass Eure Kleidung nicht nur stylisch aussieht, sondern auch bequem ist und Euch in Eurer Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Achtet darauf, dass Euer Outfit dem Wetter und der Jahreszeit angepasst ist, damit ihr weder friert noch zu heiß habt und auf den Fotos entspannt aussehen könnt.

Sowohl neutrale, dezente Farben als auch erdige Töne lassen sich gut aufeinander abstimmen und harmonieren wunderbar miteinander. Beige und Offwhite passen zu allem und hellen die Bilder optisch auf. Greift gerne zu Stoffen mit Strukturen (Strick, Wolle, Cord, Flanell, Tweed, Spitze, Samt uvm.). Dank ihrer Strukturen sehen diese Stoffe auf den Bildern besonders gut aus und erzeugen eine ganz besondere und gemütliche Atmosphäre.

Liebe werdende Mamas, ihr solltet darauf achten, dass die Hose nicht zu eng sitzt, um Abdrücke zu vermeiden, das Oberteil eng am Bauch anliegt und die Farben nicht zu grell sind. Zu starke Muster oder bedruckte T-Shirts lenken zu sehr vom eigentlichen Fotoobjekt – dem Bauch – ab. Ob Du ein Kleid, ein figurbetontes T-Shirt, eine schöne Bluse oder nur einen BH trägst, hängt von dem Shooting und der Umgebung ab. Im Winter kann ein Shooting zu Hause angenehmer sein, da draußen zu viel Kleidung getragen werden müsste und der Fokus nicht mehr auf dem Bauch liegt. Im Sommer ist es einfacher und flexibler von der Location her.

Es ist ratsam, Schmuck im Zweifelsfall wegzulassen und sich dezent zu schminken. Denkt immer daran, dass der Bauch dieses Mal das wichtigste ist.

Dein*e Partner*in muss zwar nicht darauf achten, dass Abdrücke auf der Haut bleiben, aber es ist wichtig, dass Eure Kleidung aufeinander abgestimmt ist.

Die Sache mit Kleidungsabdrücken auf der Haut.

Liebe werdende Mama, enge Kleidung kann oft lange Druckstellen auf Deiner Haut hinterlassen, die einige Zeit brauchen, um zu verschwinden. Um solche unerwünschten Abdrücke zu vermeiden, empfehle ich Dir, Deinen BH eine gute Zeit vor dem Shooting auszuziehen. Auch bei Hosen mit Gummizug kann sich der Bund am Bauch abzeichnen, daher solltest Du luftige Kleidung wählen. Nachträgliches Retuschieren von Druckstellen kann an manchen Stellen schwierig sein, daher ist es besser, gleich beim Shooting darauf zu achten.

Sollten wir uns professionell stylen lassen?

Für das Babybauchshooting empfehle ich immer, eine professionelle Visagistin für das Styling zu engagieren. Es ist viel entspannter, sich nicht selbst um das Schminken und Styling der Haare kümmern zu müssen und ermöglicht es, dass ihr Euch voll und ganz auf das Shooting konzentrieren könnt. Ein typgerechtes Styling ist dabei besonders wichtig, damit ihr Euch nach dem Styling einfach wohlfühlt und nicht komplett verändert ausseht. Auch für Männer ist ein Styling empfehlenswert, um Augenschatten und Rötungen zu kaschieren und einen frischeren Eindruck zu erzeugen.

Ich kann Euch hier sehr gerne Empfehlungen aussprechen.

Das Shooting

Wie läuft ein Shooting mit Dir ab? Wir fühlen uns vor der Kamera total unbeholfen. Ist das ein Problem?

Ich habe noch nie mit einem Paar gearbeitet, das mir das nicht gesagt hat. Es ist völlig natürlich, ein wenig unsicher deswegen zu sein. Aber ehrlich gesagt, nach einer Weile werdet ihr vergessen, dass ich überhaupt da bin. Ob ihr bereits Erfahrung vor der Kamera habt oder es das erste Mal für Euch ist – ich lasse Euch so frei wie möglich agieren. Laufen, Tanzen oder Schmusen, ihr könnt Euch ganz nach Eurem Wunsch bewegen. Natürlich werde ich Euch anleiten und unterstützen, damit ihr Euch nicht verloren fühlt. Außerdem bringe ich gerne meine Bluetooth-Box zum Shooting mit, denn Musik macht bekanntlich alles ein wenig einfacher. Ihr könnt mir gerne im Voraus Eure Lieblingslieder zusenden oder eine Spotify-Playlist erstellen und mir zuschicken. Zusammen werden wir in entspannter und stressfreier Atmosphäre wunderschöne Bilder von Euch kreieren und dabei jede Menge Spaß haben.

Kann ich meine eigenen Ideen für das Shooting einbringen? Kann mein Partner oder meine Familie auch auf den Bildern sein?

Natürlich! Dein Babybauch steht bei unserem Shooting im Mittelpunkt. Suche ein Outfit aus, in dem Du Dich wohlfühlst. Gerne können wir auch Deinen Partner oder Deine Partnerin in das Shooting einbeziehen. Wenn ihr bereits Kinder habt, bringt sie gerne mit zum Shooting. Vielleicht gibt es auch einen besonderen Ort, der Euch am Herzen liegt? Lasst es mich wissen und wir machen daraus eine einzigartige Kulisse. Und falls ihr ein vierbeiniges Familienmitglied habt, bringt es sehr gerne mit.

Welche Accessoires können wir nutzen?

  • Namenskette: Eine selbstgemachte oder aus Papier gebastelte Namenskette eignet sich perfekt, wenn ihr bereits den Namen Eures Kindes kennt. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, die frohe Botschaft an Familie und Freunde zu verkünden.
  • Ultraschallbild: Das Ultraschallbild könnt ihr vor den Bauch halten oder zu zweit in die Kamera halten. Es ist eine süße Möglichkeit, die frohe Nachricht mitzuteilen, unabhängig davon, wie weit ihr in der Schwangerschaft seid.
  • Baby-Schuhe: Stellt die ersten Schuhe Eures Babys auf den Bauch oder haltet sie vor oder neben dem Bauch in den Händen. Alternativ könnt ihr die Schuhe wie beim Ultraschallbild in die Kamera halten.
  • Babykleidung: Legt das erste Outfit Eures Babys auf den Bauch oder haltet es in den Händen. Nach der Geburt könnt ihr das gleiche Outfit bei einem weiteren Fotoshooting verwenden, nur dass es dann von Eurem kleinen Schatz getragen wird.

Nach dem Fotoshooting

Wie können wir unsere Bilder nach dem Shooting auswählen?

Nach unserem Fotoshooting schicke ich Euch einen Link zu Eurer persönlichen Auswahlgalerie. Dort könnt Ihr alle entstandenen Bilder in einem bereits leicht angepassten Farblook von Eurem Computer aus ansehen und in Ruhe Eure Favoriten auswählen.

Wie lange dauert es, bis wir unsere Bilder erhalten?

Die finale Bearbeitung der Bilder dauert in der Regel 1-2 Wochen, abhängig von der Anzahl der zu bearbeitenden Fotos und anderen laufenden Aufträgen. Wenn ihr die Bilder schneller benötigt, kann ich gegen einen Aufpreis eine beschleunigte Bearbeitung anbieten. Bitte sprecht mich dazu gerne direkt an.

Kann ich meine Bilder digital herunterladen oder muss ich sie drucken lassen?

Sobald ihr Eure Auswahl getroffen habt, beginne ich mit der Bearbeitung Eurer Lieblingsbilder. Nachdem die Zahlung eingegangen ist, erhaltet ihr einen Link, um die Bilder auf Euren Computer herunterzuladen. Ihr bekommt sie in zwei Formaten: einmal in einem kleinen Webformat und einmal als große druckfähige Datei – selbstverständlich ohne Wasserzeichen und für den privaten Gebrauch nutzbar.

Was könnt ihr alles mit Euren Babybauchfotos tun?

Um sicherzustellen, dass Eure Erinnerungen nicht auf Eurem Computer versauern, empfehle ich Euch, die Fotos groß an Eure Wand zu hängen oder in einem Fotoalbum zu präsentieren. Bei mir könnt Ihr aus verschiedenen Fotoalbum-Ausführungen wählen, einschließlich eines wunderschönen Albums, das speziell für Eure Familien gedruckt werden kann. Hier könnt Ihr drei Beispiele für Fotobücher sehen. Ein besonders beliebtes Geschenk ist das „Gift Book“ mit Euren Foto-Highlights. Zusätzlich könnt Ihr hochwertige Prints anfertigen lassen, die Ihr Euch an die Wand hängen oder den Großeltern schenken könnt. Eure Fotos eignen sich auch hervorragend für Geburtskarten, um die Ankunft Eures Kindes anzukündigen und die Fotos zu präsentieren, wenn der oder die Kleine auf der Welt ist.

Noch gut zu wissen

Wenn wir die Bildrechte zur Veröffentlichung freigeben, für welchen Zweck verwendest Du die Fotos?

Ich respektiere Eure Privatsphäre und veröffentliche keine Bilder ohne Eure Zustimmung. Es sind Eure einzigartigen Momente und ihr entscheidet, ob ihr sie teilen möchtet oder nicht.

Dennoch freue ich mich, wenn ich Eure Bilder zeigen darf, um anderen meine Arbeit zu präsentieren. Eure Bilder sind ein wertvolles Zeugnis meiner Fähigkeiten und führen zu neuen Buchungen und Anfragen. Euer Einverständnis bedeutet mir viel und unterstützt mich enorm.

Die Veröffentlichung kann anonym oder mit Namen erfolgen. Aber nur durch das Zeigen meiner Arbeit kann ich das Vertrauen anderer gewinnen.

Und hättet ihr Euch für ein Shooting bei mir entschieden, wenn ich keine Ergebnisse präsentieren könnte?

Wie lange speicherst Du unsere Bilder?

Nach etwa 6 Monaten lösche ich die RAW Dateien und habe nur Kopien der fertig bearbeiteten Bilder auf meinem Server liegen. Hierfür übernehme ich allerdings keine Haftung, deshalb legt Euch bitte eine Sicherheitskopie an.

Welche Rechte haben wir an den Fotos?

Ihr erhaltet private Nutzungsrechte und könnt somit Eure Fotos ohne Einschränkungen drucken, im Internet teilen oder an Eure Freunde und Familie weitergeben. Bitte beachtet, dass ihr die Bilder nicht bearbeiten oder verändern dürft (zum Beispiel durch Hinzufügen von Filtern auf Instagram).

Eine kommerzielle Nutzung der Bilder ist ohne meine vorherige Genehmigung nicht gestattet. Sollte ein Brautmodengeschäft oder ein anderes Unternehmen Interesse an Euren Fotos haben, um sie zu Werbezwecken zu nutzen, muss ich zuerst zustimmen. Dabei behalte ich mein Urheberrecht und habe Anspruch auf eine Nennung meiner Urheberschaft sowie eine angemessene Vergütung.

Sparen wir Geld, wenn wir die RAW Dateien bekommen?

Die Fotos werden im RAW-Format aufgenommen und müssen am Computer erst bearbeitet werden. Die Bearbeitung der Fotos ist ein wichtiger Teil meines kreativen Prozesses, der meinen individuellen Stil ausmacht. Aus diesem Grund biete ich nur die fertig bearbeiteten Bilder an und gebe keine RAW-Dateien heraus.

Wenn ihr einen Tischler beauftragt, eine maßgefertigte Küche für Euch zu bauen, dann bekommt Ihr auch keine Rohmaterialien, wie z. B. Holzplatten und Schrauben, sondern das fertige Produkt, das auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten ist und die Handschrift des Tischlers trägt. Genauso ist es mit meinen Fotos – Ihr bekommt das Endprodukt, das meine künstlerische Arbeit und meinen Stil widerspiegelt.

Aktuelle Babybauchfotoserien

Babybauchshooting im botanischen Garten in Darmstadt

Babybauchshooting im botanischen Garten Darmstadt

Schwangerschaftsfotografie auf der Rosenhöhe in Darmstadt.

Babybauchfotografie auf der Rosenhöhe Darmstadt

Paar sitzt auf einer Decke im Sand und sie küsst ihn

Babybauchshooting im Winter am Strand

Babybauch-Shooting-Eulbach-Hochzeitsfotograf-Darmstadt-pinetreeweddingphotography-katharina-zwerger-eulbacher-park-babybauchfotografie

Babybauchfotografie im Eulbacher Park Erbach

Frage direkt Dein Angebot an

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner