Babybauch-Shooting-Eulbach-Hochzeitsfotograf-Darmstadt-pinetreeweddingphotography-katharina-zwerger-eulbacher-park-babybauchfotografie

Fragen & Antworten Babyfotografie Darmstadt

Hier sind eure am häufigsten gefragten Fragen rund um das Thema Babybauchfotografie

Wann sollten wir ein Babybauchshooting machen?

Entscheidend ist natürlich der passende Zeitpunkt für das Babybauch-Shooting. Schließlich soll Dein Bauch bereits ein richtig schöner (runder) Babybauch sein, aber es darf andererseits natürlich nicht zu spät sein, sodass du bereits täglich damit rechnen musst, dass die Geburt beginnt. Ich finde, dass sich der achte oder neunte Monat besonders gut für ein Babybauch-Shooting eignet. Der richtige Zeitpunkt hängt natürlich auch davon ab, wie schnell oder langsam dein Bauch wächst.

Wie läuft ein Shooting ab und wie kann ich mich vorbereiten?

Wohlfühlen ist das A und O – Umso besser Ihr du dich fühlst, desto besser wirst du auf den Fotos aussehen. Deine Kleidung sollte deshalb nicht nur stylisch aussehen, sondern auch bequem sein und dich nicht in deiner Bewegungsfreiheit einschränken. Wichtig ist, dass du dein Outfit dem Wetter und der Jahreszeit anpasst. Wenn du frierst oder zu heiß ist, dann wirst du es schwer haben, auf deinen Fotos entspannt auszusehen.

Je nachdem ob du schon einmal vor der Kamera gestanden hast oder es das erste mal für dich ist. Ich lasse dich möglichst frei vor der Kamera agieren. Ich leite dich natürlich auch an und gebe dir Hilfestellung, sodass du dich nicht verloren fühlt. Gemeinsam mit viel Spaß, entspannt ohne Stress werden wir gemeinsam wunderschöne Bilder von dir machen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Babybauchshooting?

Entscheidend ist natürlich der passende Zeitpunkt für das Babybauch-Shooting. Schließlich soll Dein Bauch bereits ein richtig schöner (runder) Babybauch sein, aber es darf andererseits natürlich nicht zu spät sein, sodass du bereits täglich damit rechnen musst, dass die Geburt beginnt. Ich finde, dass sich der achte oder neunte Monat besonders gut für ein Babybauch-Shooting eignet. Der richtige Zeitpunkt hängt natürlich auch davon ab, wie schnell oder langsam dein Bauch wächst.

Wo sollen wir die Fotos ab besten machen?

Je nach Jahreszeit bieten sich hier verschiedene Locations an. Je nachdem wann euer Geburtstermin ist und wie die Wetterlage ist. Zum einen sind Fotos in der Natur optimal für warme Jahreszeiten. Aber auch im Schnee können wahnsinnig tolle Bilder entstehen. Spielt das Wetter allerdings nicht mit, vielleicht stürmt es oder es herrscht starker dauerregen, so können wir auch sehr gerne eine Babybauch Homestory machen. Bei euch Zuhause im Schlafzimmer gemütlich auf dem Bett oder vielleicht in einem grossen Sessel vor dem Fenster. Es gibt viele Möglichkeiten wie wir Eure Wunschbilder umsetzen können. Ein Studio besitze ich leider nicht.

Das perfekte Bild

Es gibt soviel zu bedenken um das perfekte Bild zu bekommen. Dein Bauch steht im Mittelpunkt! Wähle ein Outfit, in dem du dich Wohlfühlst. Binde auch deinen Partner in das Babybauch Shooting ein. Falls du bereits ein Kind (oder mehrere Kinder) hast, nimm auch sie mit zum Shooting. Nutze Accessoires, um den Bildern eine persönliche Note zu geben. Hast du einen Ort, der dir besonders am Herzen liegt? Achte auf die kleinen Details – Schmuck oder bunte Nägel lenken vom Bauch ab. Achte darauf, dass du vor dem Shooting keine zu engen Hosen über dem Bauch anziehst. das gibt unschöne Striemen und bis diese verschwinden dauert es eine Weile. Dies gilt auch für BH-Striemen.

Was genau soll ich nun anziehen?

Wie bereits erwähnt, ist es in erster Linie wichtig, dass du dich rundum wohl fühlst. Deine Hose sollte nicht straff sitzen (Abdruck Gefahr), deinOberteil eng am Bauch anliegen und die Farben sollten nicht zu bunt sein. Ob du ein Kleid trägst, ein figurbetontes T-Shirt, eine schöne Bluse oder nur einen BH – das ist ganz egal und auch immer von dem Shooting und der Umgebung abhängig. Im Winter ist wohl ein Shooting zu Hause angenehmer, da du draußen zu viel anhaben müsstest und der Fokus nicht mehr auf dem Bauch liegen kann. Im Sommer ist es etwas einfacher und flexibler von der Location her. Lass deinen Schmuck im Zweifel am besten ganz weg, schminke dich dezent und denke immer daran, dass dein Bauch dieses Mal das wichtigste ist.

Wo sollen wir die Fotos am besten machen?

Je nach Jahreszeit bieten sich hier verschiedene Locations an. Je nachdem wann euer Geburtstermin ist und wie die Wetterlage ist. Zum einen sind Fotos in der Natur optimal für warme Jahreszeiten. Aber auch im Schnee können wahnsinnig tolle Bilder entstehen. Spielt das Wetter allerdings nicht mit, vielleicht stürmt es oder es herrscht starker dauerregen, so können wir auch sehr gerne eine Babybauch Homestory machen. Bei euch Zuhause im Schlafzimmer gemütlich auf dem Bett oder vielleicht in einem grossen Sessel vor dem Fenster. Es gibt viele Möglichkeiten wie wir Eure Wunschbilder umsetzen können. Ein Studio besitze ich leider nicht.

Wieviele Fotos bekomme ich?

Bei Fotoshootings erhaltet ihr, je nach dem von dir gebuchtem Packet eine von mir getätigte Vorauswahl der Bilder in eine Onlinegalerie in kleiner Auflösung und mit Wasserzeichen hochgeladen. Dort kannst du dir dann deine Wunschbilder auswählen welche ich dann für dich in meinem Bildlook bearbeite. Sind die Bilder fertig und von dir bezahlt bekommst du von mir einen Downloadlink zugesandt, wo ich dir dann deine fertigen Bilder in hoher Auflösung herunterladen kannst

Um Verwirrungen zu vermeiden: Du erhältst von mir nur die von dir gekauften Bilder bearbeitet, welche je nach Paketbuchung inklusive sind und/oder noch zusätzlich von dir Zugebucht wurden. Du erhältst den Rest der Fotos nicht unbearbeitet und auch keine RAW-Dateien. Das wäre am Ende so als würdest du zu deinem Pizzabäcker gehen und bei deiner Lieblingspizza nur den Teig bestellen. Wenn du dazu Fragen hast, schreib mir gerne eine Email dazu.

Welche Accessoires kann ich Nutzen?

Um deinen Fotos eine persönliche Note zu geben, kannst du zum Babybauch Shooting auch schöne Accessoires mitnehmen. Hier ein paar Beispiele:
Namenskette:
Eine selbstgenähte Namenskette oder aus Papier eignet sich besonders gut, wenn ihr bereits den Namen Eures Kindes wisst. So ein Foto ist auch perfekt, wenn ihr eine “wir haben Zuwachs bekommen” Karte an eure Familie und Freunde verschicken möchtet.
Ultraschallbild:
Das Ultraschallbild kannst du vor deinen Bauch halten. Oder ihr könnt es zu zweit in die Kamera halten. So ein Bild eignet sich auch super um Familie und Freunden die frohe Botschaft mitzuteilen, ganz unabhängig davon wie weit ihr in der Schwangerschaft bereits seid.
Baby-Schuhe:
Die ersten Schühchen die Euer Baby tragen wird könnt ihr zum Beispiel auf den Bauch stellen, vor oder neben den Bauch auf den Händen halten. Möglich ist es auch, wie beim Ultraschallbild, die Schühchen in die Kamera vor euch zu halten.
Babykleidung:
Ihr könnt das erste Outfit Eures Babys auf den Bauch legen. Sobald der neue Bewohner dann auf der Welt ist macht ihr ein Bild in gleicher Pose, nur das das Outfit dann von eurem kleinen Schatz getragen wird.

Wir Wissen nicht wie wir uns für Bilder hinstellen sollen. Hilfst Du uns?

Je nachdem ob ihr schon einmal vor der Kamera gestanden habt oder es das erste mal für Euch ist. Ich lasse Euch möglichst frei vor der Kamera agieren. Ich leite Euch natürlich auch an und gebe Euch Hilfestellung, sodass ihr Euch nicht verloren fühlt. Gemeinsam mit viel Spaß und entspannt ohne Stress werden wir gemeinsam wunderschöne Bilder von Dir/Euch machen.

Was könnt ihr alles mit euren Babybauchfotos tun?

Die Erinnerungen an euer Shooting soll natürlich nicht auf eurem Computer versauern. Stattdessen könnt ihr sie euch z.B. groß an die Wand hängen. Besonders edel macht sich auch immer ein Fotoalbum! Bei mir erhaltet ihr diverse Ausführungen und es gibt sogar noch ein wunderschönes Album welches ihr für eure Familien drucken lassen könnt. HIER seht ihr zwei Fotobücherbeispiele.
Oder ihr lasst von mir hochwertige Prints anfertigen die ihr euch an die Wand hängen oder den Großeltern schenken könnt. Und sehr gerne werden die Fotos auch auf Karten genommen wo ihr die Geburts eures Kindes ankündigt, in Verbindung mit den Fotos wenn der oder die Kleine auf der Welt ist.

Wenn wir die Bildrechte zur Veröffentlichung freigeben, für welchen Zweck verwendest du die Fotos?

Ich verwende die Portraitfotos zur Eigenwerbung. Meist schreibe ich einen kleinen Beitrag hier in diesem Blog, auf Facebook und Instagram veröffentliche, oder dass sie im Rahmen einer Berichterstattung über mich veröffentlicht werden. Zum Beispiel auf auf anderen Blogs oder in Büchern. Ich verkaufe aber keine Fotos für andere Zwecke. Ganz besonders lege ich aber Wert darauf das keine Bilder von Kindern und Kleinkindern ungefragt ins Netz gelangen, deshalb lasse ich hier ganz besonders jede Verwendung vorher von euch absegnen.

Wie lange speicherst du unsere Bilder?

Nach etwa 6 Monaten lösche ich die RAW Dateien und habe nur Kopien der fertig bearbeiteten Bilder auf meinem Server liegen. Hierfür übernehme ich allerdings keine Haftung, deshalb legt euch bitte eine Sicherheitskopie an.

Welche Rechte haben wir an den Fotos?

Mit Begleichung der Rechnung bekommt Ihr alle privaten Nutzungsrechte an den Bildern. Ihr könnt sie drucken, ins Internet stellen und/oder an Eure Freunde weitergeben. Ihr dürft die Bilder allerdings nicht verändern (also keinen Filter bei Instagram benutzen o.ä.).

Eine kommerzielle Verwendung ist ebenfalls untersagt, bzw. nur nach vorheriger Genehmigung durch mich möglich (Beispiel: Ein Brautmodengeschäft möchte Eure Fotos zu Werbezwecken verwenden). Hier greift mein Urheberrecht: Bei einer kommerziellen Nutzung muss ich zustimmen, habe Anspruch auf die Nennung meiner Urheberschaft und kann ein Honorar verlangen.

Auszug Portfolio

Menü